Sterbefall oder Trauerfall was tun? Gebühren und Bestattungskosten Kettig
15498
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15498,ajax_fade,page_not_loaded,,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-14.4,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Sterbefall was tun?

Bevor ich für Sie tätig werden kann, muss eine Ärztin, ein Arzt die Todesbescheinigung ausstellen. Dies geschieht in Krankenhäusern, Seniorenheimen oder im Hospiz automatisch. Ist ihr Angehöriger zu Hause verstorben,  melden sie sich bitte bei ihrem Hausarzt oder dem Hausärztlichen Bereitschaftsdienst.

Im persönlichen Gespräch, entweder bei Ihnen zu Hause oder in unseren Räumen werden zur Planung der folgenden Schritte (wie den der Einbettung, Überführung, Erledigung der Formalitäten, Aufbahrung und der Durchführung der Bestattung) weitere Dinge besprochen:

Sie erhalten von mir Informationen über Gebühren und Bestattungskosten, sowie am Ende unseres Gespräches auch eine Kostenzusammenstellung. Ich helfe ihnen gerne dabei, eine Bestattungsfinanzierung zu verwirklichen.

FINANZIERUNG

KONTAKT

Im Trauerfall unterstützen wir Sie in allen Bereichen: Überführungen, Erledigung aller Formalitäten, Aufbahrungen und Durchführung der Trauerfeier.

+(49) 2637 - 94 00 07

+(49) 171 - 69 94 528

info@alonia-bestattungen.de

Kettig

  • Aufnahme der Personalien ihres Angehörigen für die Sterbefallanzeige des Standesamtes und aller weiteren Formalitäten.
  • Festlegung der Bestattungsform ( Erd-, Feuer-, See-, Waldbestattung…)
  • Entscheidung  über die Grabstätte, evtl. haben sie bereits ein Familiengrab oder möchten eine neue Grabstätte ankaufen,  damit eine Absprache mit dem Friedhofsamt, der Gemeinde oder Stadtverwaltung sowie bei bestehenden Familiengrabstätten mit dem gewünschten Steinmetzen erfolgen kann.
  • Absprache mit dem Geistlichen/der Pfarrerin, einem Trauerredner/in sowie der Friedhofsverwaltung über den Bestattungstermin.
  • Auswahl des Sarges, der Sargwäsche und des Talars. Das Sortiment umfasst sowohl traditionelle Särge in Eiche und Kiefer als auch modern gestaltete Modelle unterschiedlicher Hölzer.  Auf Wunsch kleiden wir den Verstorbenen auch in eigene Kleidung. Wenn Sie eine Urnenbestattung wünschen, steht Ihnen ein umfangreiches Sortiment an Schmuckurnen zur Verfügung.
  • Möchten Sie eine offene Aufbahrung oder soll der Sarg geschlossen bleiben?  Wie soll die Trauerfeier gestaltet werden? Haben sie persönliche Wünsche?
  • Möchten Sie Drucksachen wie Totenzettel, Trauerbriefe, Karten oder Anzeigen bestellen? Anhand vorliegender Beispiele mache ich Ihnen Vorschläge zur Gestaltung. Gerne beziehe ich auch persönliche Fotos ein.
  • Haben sie, oder der/die Verstorbene eine Lieblingsfarbe oder eine Lieblingsblume?  Ich berate sie bei der Auswahl  von Blumenschmuck für Sarg oder Urne sowie der  Gestaltung der Trauerhalle.
  • Musikstücke die dem/der  Verstorbenen etwas bedeuteten, können zur persönlichen Gestaltung der Trauerfeier beitragen. Die Beratung in der Auswahl der geeigneten Musiker und deren Vermittlung  übernehme ich gerne.